Artikelformat

Eine sehr nette Idee, die hinter dem Shutdown Day steckt. Einen Tag ohne Computer. Ist dies in der heutigen Zeit überhaupt möglich?
Derzeit haben bereits 17000 Internetuser angegeben den Rechner an diesen Tag auszumachen, 2500 hingegen sagen „Sicher nicht“ Ob nun wirklich alle 17000 User den Rechner aus lassen sei mal dahin gestellt. Interessant wäre es schon.

Ich für meinen Teil sag mal, ich brauch nicht so eine Aktion damit ich einen Tag ohne Rechner auskomme. Ich gebe zu, es kommt selten bis gar nie vor, dass ich einen ganzen Tag nicht am Rechner sitze. Aber trotzdem treffe ich mich lieber mit Freunden am Abend, an statt irgendwo in einem Chat zu sein oder im Second Life herumzufliegen.

Was man statt dessen z.b. mit seinem Laptop machen könnte:

via derStandard

7 Kommentare

  1. Naja ich verwende es nur im Urlaub, oder wenn mir einmal wirklich langweilig ist 🙂
    Und im Urlaub auch nur um Freunden und Familie ein „Wir sind gut angekommen, uns gehts gut“ zu übermitteln.

    Antworten
  2. Hehe, auf meinem Handy hab ich den Mail-Client auch eingerichtet. Immer, wenn ich nicht weiß was ich tun soll bzw. wenn ich nicht extra den Computer aufdrehen will, zücke ich das Handy 😉

    Antworten
  3. @Ingo: Da hast du Recht. Kommt ja wahrscheinlich eh bald wieder in Mode.

    @Markus: Ja wie bereits gesagt, bei mir vergeht auch selten ein Tag ohne PC. Höchstens im Urlaub, und selbst da verwende ich oft das Handy um Mail zu schreiben oder Infos nach zu schlagen.

    Antworten
  4. Vielleicht mach ich da sogar auch mit. Es vergeht ja wirklich kein Tag, an dem der Computer nicht für zumindest ein paar Minuten aufgedreht wird 🙂

    Antworten
  5. Schönes Video und sicher auch eine gute Idee. Na ja, an einem Samstag könnte ich den Computer sicher entbehren. Vielleicht mach ich mal spaßeshalber den Abschalttag mit – vielleicht muss ich dann ja doch erkennen, dass ich eigentlich PC-süchtig bin. Ich hoffe nicht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.