Artikelformat

Schlechter Support

Irgendwie lustig, ob es eigentlich traurig ist. Vergangenen Freitag hatte ich an A1 eine Anfrage bezüglich eines Tarifes geschickt. Meine Frage war eigentlich nur, was mich das Versenden einer SMS kostet. Ja das war Freitag Abend. Heute Morgen hatte ich dann die Antwort. Also “schon” nach 4 1/2 Tagen. Da soll noch mal einer sagen, Briefe sterben aus, weil mit Mail geht alles viel schneller. Rein theoretisch wäre die Post wahrscheinlich genau so “schnell” gewesen, sofern man den Brief am selben Tag beantwortet hätte.

Nun gut. Meine Frage als war, was kosten SMS. Als Antwort hatte ich eine lange Liste mit Vorzügen des Tarifes bekommen. Samt Auflistung aller Kosten. Irgendwie sehr unpersönlich das ganze. Die größte Frechheit ist eigentlich, die nette Dame schreibt, ich hätte auch hier auf der A1 Seite nach sehen können. Da steht alles genau. Bin ich zu blöd, oder steht da wirklich nicht was eine SMS kostet?

Deswegen habe ich mir natürlich auch die paar Minuten Zeit genommen und den Feedback-Fragebogen ausgefüllt.  Wenn man schn so nett danach gefragt wird.

3 Kommentare

  1. Die Website von A1 ist generell ein Wahnsinn. Ich bin anderswo Kunde, muss aber manchmal für nicht so erfahrene Familienmitglieder auf der A1 Seite zb nach Roaminggebühren suchen gehen. Ein Wahnsinn, da stellt es einem die Haare hoch.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.