Artikelformat

Markus testet ja schon etwas länger das neue Web 2.0 Start-Up Peoplet, welches ein rein österreichisches Projekt ist.
Ich hatte mich also registriert als Beta-Tester und bekam auch meine Zugangsdaten, habe mir das Programm heruntergeladen und mich ein wenig umgesehen. Während ich gerade dabei war Markus in meine Kontaktliste einzutragen schrieb mich Pascal, der Gründer von Peoplet, an. Irgendwie hat sich dadurch ein nettes „Frage-Antwort“ Spiel ergeben. Mir wurde dadurch einiges klarer und möchte daher auch Auszüge hier präsentieren.

Weiters wurde ich zu einer Diskussionsrunde für Blogger eingeladen, mit der Bitte diese Einladung weiter zu geben.

Wann? 11. und 12. April
jeweils zwischen 17.30 und 19.30
Wo? Im Frequentis Startup-Zentrum
Phorusgasse 8/11, 1140 Wien
Wer? Jeder Blogger und jede Bloggerin die interessiert ist.

Also ich hoffe, dass es sich einrichten lässt. Würde mich also freuen dort ein paar bekannte Gesichter zu treffen.

Mehr zum Interview gibt es dann später.

9 Kommentare

  1. Ja, ich würde schon gerne hingehen. Wenn ich schon das Programm teste, dann will ich mir die Möglichkeit nicht entgehen lassen 😉

    Muss nur mal schauen, ob ich eh keinen Termin hab.

    Antworten
  2. Ja eben, also bist du auch meiner Meinung bezüglich Web 2.0 ?
    Hat jemand von euch vor dort vorbei zu sehen?

    Antworten
  3. Aber es hat meiner Meinung nach, schon einige Anzeichen von Web 2.0.
    Würdest du Second Life auch nicht zu Web 2.0 zählen? Ist ja eigentlich auch eine Stand-Alone Applikation.

    Antworten
  4. Hi Wini!

    Also bei Peoplet kann man schwer von Web 2.o Sprechen, denn es ist eine Stand-Alone Java Applikation. Also nix mit Web zu tun. Aber ich teste es auch fleissig und berichte 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.