Artikelformat

Nette WordPress Themes

Ericolous

Meiner Meinung nach ein wirklich sehr nettes Theme. Sehr aufgeräumt, übersichtlich und sehr viel Platz. Das Theme selbst nützt die gesamte Bildschirmbreite, passt sich dieser also auch an. Die beiden Sidebars haben eine fixe Breite, und sind Widget Ready. Ein nettes Gymmick ist sicherlich die seitliche (links) Navigation, welche automatisch mit scrollt. Ein Musterbutton im Photo Shop Format liegt dem Download Archiv bei.

Mehr InfosLive DemoDownload

YGo Loner

Ebenfalls ein 3 spaltiges Theme. Heller Vordergrund, auf dunklem Hintergrund verleiht dem ganzen irgendwie etwas edles.

Das Theme ist auf eine Bildschirmbreite von 932 px ausgelegt, die beiden Seitenleisten und der Content sind auch mit fixen Werten versehen. Also alles in allem ein eher “steifes” Theme.

Mehr InfosLive DemoDownload

YGo Horizont

Dieses Theme ist vom Aufbau her, dem YGo Loner sehr ähnlich. Die Gesamtbreite ist zwar mit den 960 px etwas breiter, die Sidebars dafür etwas schmäler.

Mehr InfosLive DemoDownload

Deliciously Blue

Ist zwar nur ein 2 Spaltiges Theme, dafür bietet es genügend Platz im Footer Bereich für Content. Mir persönlich gefällt vor allem die Blaue Farbe. Rein technisch gesehen ist es auch wieder ein Theme mit fixer Breite (760 px). Im Unteren Bereich kann man z.b. die letzten Beiträge, die letzten Kommentare und ähnliches einbauen.

Mehr InfosLive DemoDownload

TypoX Reloaded

Schon eher ein Business Theme der klassischen Art. 3 Spaltig, bietet viel Platz und wirkt trotzdem aufgeräumt und clean. Ebenfalls auf 960 px fix ausgelegtes Theme.

Mehr InfosLive DemoDownload

Ich hatte mir in letzter Zeit, vor allem vor meiner Umstellung, einige Themes zurecht gelegt und habe meine Favoriten hier einfach mal vor gestellt. Und nachdem Robert ja auch auf der Suche nach einem neuem Theme ist, wird er ja vielleicht gerade hier fündig. Und nachdem der die WordPress Plugin Karneval Parade zu Ende ging, dachte ich passt das ganz gut dazu.

4 Kommentare

  1. Deliciously Blue find ich hübsch. Vielleicht sollte ich auch endlich mal auf WordPress umsteigen. Der Funktionsumfang ist schon um Welten besser, als meine selbstgestrickte Version. Vor allem, wenn mir das Design einmal stinkt ist es ein leichtes, es zu ändern…

    Nur blöd, dass ich jetzt einen ASP-Webspace hab…

    Antworten
  2. Naja wenn du keine Möglichkeit hast php zu verwenden ist es sicherlich nicht zu empfehlen.
    Ansonsten, einfach wechseln :-) Vor allem die Plugins sind super.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.