Artikelformat

iGoogle

iGoogle LogoDas Google Portal hat nun einen Namen, iGoogle. Neu ist unter anderem, dass man zwischen verschiedenen Formaten wählen kann. Außerdem soll, laut heise.de, iGoogle ab dieser Woche in 40 verschiedenen Ländern und in 26 Sprachen verfügbar sein. Bis jetzt waren es nur 15 Sprachen und 22 Länder.

Ich hab mich immer schon gefragt was das “ig” in der Portalurl bedeuten soll. Jetzt wissen wir es. Nur schade dass man nicht direkt über igoogle.at/ch/de zum Portal gelangt. Die .at und .ch Domains gehören in diesem Fall nicht mal Google, bei der .de Domain wäre es aber, wie bei .com, durchaus möglich.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.