Artikelformat

Es geht schon wieder los WP 2.1.1

Hab ich gerade bei Frank gelesen. Das nächste Update (Sowohl auf die 2.0.9 als auch auf die 2.1.1) steht unmittelbar zuvor. Die neuen Dateien sind zwar erst im Release-Archiv, aber lange wird es wohl nicht mehr dauern.

Irgendwie nervt es mich schon ein wenig. Kennt jemand phpBB, die Forensoftware? Da bin ich damals auch weggegangen weil mich die, schon fast wöchentlichen erscheinenden, Updates genervt haben.

8 Kommentare

  1. Ganz schön verwirrend. Ich muss zugeben, Joomla und Mambo hab ich mir noch nie angesehen. Das einzige richtig große CMS ist Typo3 und da gibts ja auch laufend Updates, womit ich mich abre gott sei dank nicht beschäftigen muss 🙂

    Antworten
  2. Das letzte Joomla-Update ist leider auch schon ’ne ganze Weile her. Das kam am 25. Dezember raus. Soll aber laut Roadmap die letzte der 1.x-Versionen gewesen sein.

    Die nächste Version wird dann die 1.5, welche sich derzeit im Beta-Status befindet. Diese beinhaltet eine komplette Code- und Datenbank-Umstrukturierung. Leider. Graut mich schon davor den Wechsel von 1.0.12 auf 1.5 durchzuführen. :/

    Die kommen meist so in Abständen von drei bis vier Monaten und beheben immmer zwischen 20 und 200 Bugs. Joomla ist aber auch inzwischen bei der 1.0.12, wenn man überlegt, dass es erst bei 1.0 losging, weil es auf Mambo 4.5.2.3 aufbaut, welches ja auch schon einige Zeit auf dem Buckel hat und einigermaßen ausgereift ist.

    Antworten
  3. Ja, wünschte mir zwar manchmal öfter ’n update als etwa jeden monat eins. Aber das geht schon. Da ist ein Update unter Joomla bei weitem stressiger, glaub mir.

    Antworten
  4. Naja die Plugins sind ja eh nicht das Problem. Was mich einfach nervt ist die Arbeit die damit verbunden ist.

    Eigentlich sollten wir ja froh sein dass die Updates kommen und die Fehler behoben werden. Ist ja auch nicht selbstverständlich, aber trotzdem nervt es mich irgendwie 🙂

    Antworten
  5. Das ist echt etwas nervig.

    Derzeit bastel ich an einem 2.1 Umbau und versuche so wenig wie möglich auf Plugins zu nehmen – meine Hoffnung ist dann bei jedem Update nur „Datenbank runter – Update – Datenbank rauf“ und alles funzt wie vorher.

    Mal schaun ob ich da richtig liegen werde.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.