Artikelformat

DSDS – Ich musste vor Toningenieuren singen

Na weils grad so schön dazu passt:
DSDS: Ein Kandidat packt aus!

„Die 20 Finalisten“, so Garnelis in einem BILD-Interview, „stehen seit dieser Aufzeichnung im Dezember längst fest.“ Im Internet-Magazin „Fudder“ enthüllt Garnelis (studierte Musikwissenschaft, singt im Gospelchor) nun, wie es bei der RTL-Show wirklich zugeht. Er packt aus, wie getrickst, inszeniert und gemauschelt wird. Schon beim Casting-Start in Stuttgart habe er nicht vor einer Jury, sondern vor Musik-Laien gestanden.

1 Kommentar

  1. Habe ich auch schon gehört.Kann mir kaum vorstellen,dass der Bohlen die Zeit hat sich alle anzuhören(wie es immer im TV gezeigt wird),finde am schlimmsten das man vor der Kamera auf Befehl lachen u. singen muss!!Bei der derz. Staffel glauben die Mädchen das sie WIRKLICHE STARS schon wären und nicht mehr ohne Styling vor die Kamera könnten!!!!Die sind Normale Leute und nichts anderes!!Nach der Sendung wird man sie beim Arbeitsamt wieder sehen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.