Artikelformat

Wo geht die Zeit hin

Das frage ich mich auch immer. Der Tag hat 24 Stunden, einen Teil verschläft man sowieso. Obwohl dies bei mir nur 5 oder 6h sind, danach noch arbeiten sind wieder 7 bis 9h. Das macht in Summer ca. 14h, müßten eigentlich 10h übrig bleiben.

Doch eigentlich kommt es mir so vor, dass hier nur 2 oder 3 Stunden übrig bleiben.

Anderen geht es aber auch nicht anders. Aber wirklich beruhigend ist dies auch nicht. Interessant wäre es, sich seinen Tag mal als Video ansehen zu können. Da wüßte man wo die ganze Zeit liegen bleibt. Ist sicherlich wie mit dem Essen. Man stellt sich auf die Waage und fragt sich wieso man schon wieder nichts abgenommen oder sogar was zugenommen hat. “Hab doch fast nichts gegessen” sage ich dann immer. Doch ich habe es mal ein paar Tage lang ausprobiert, alles fest und flüssige was ich zu mir genommen habe, habe ich aufgeschrieben und siehe da, es hat leider nicht dem “fast nichts” entsprochen.

Nur dieses notieren stelle ich mir in diesem Zusammenhang etwas problematisch vor. Schließlich würde man dann fürs dokumentieren mehr Zeit aufwenden als für alles andere. Aber interessieren würde es mich trotzdem einmal.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.